Laufrollenprofil LRP 165 - 6,0 m | 6,0 m | 843003
2% Vorkasse-Rabatt
30 Tage Rückgabeservice
Versand innerhalb 24h
Click & Collect
Servicetelefon +49 7151 / 369 02 - 0

Laufrollenprofil LRP 165 - 6,0 m

Produktinformationen "Laufrollenprofil LRP 165 - 6,0 m"

Das LRP 165, unser Laufschienenprofil gemäß DIN 1016-87, eignet sich ideal für freitragende Schiebetore mit einer Durchfahrtsbreite von bis zu 13 Metern und einer Höhe von 2 Metern. Das Profil ist für den Aufbau eines kompletten Tores mit einer Tragfähigkeit von bis zu 1.600 kg ausgelegt

Hochwertiges Laufschienenprofil für Schiebetore – Qualität und Stabilität vereint

Unsere Laufschienenprofile sind die perfekte Lösung für Ihre Schiebetore, wenn Sie höchste Qualität und Stabilität suchen.

Hervorragender Stahl und Oberflächenschutz

Wir verwenden ausschließlich hochwertigen Stahl der Güte S420MC, der für seine herausragende Festigkeit und Langlebigkeit bekannt ist. Doch damit nicht genug, unsere Profile sind auch mit einem optimierten Oberflächenschutz ausgestattet – sie werden feuerverzinkt, um sie vor den Elementen zu schützen und ihre Lebensdauer weiter zu erhöhen.

Industrieanwendungen – für die härtesten Anforderungen

Unsere Laufschienen sind speziell für Industrieanwendungen konzipiert und statisch berechnet, um auch den anspruchsvollsten Anforderungen gerecht zu werden. Sie zeichnen sich durch äußerst stabile Laufflächen aus, die eine hervorragende Krafteinleitung gewährleisten.

0 von 0 Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung von 0 von 5 Sternen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kompatible Artikel

Laufrollenbock LRB 165 - 4Q
Ausführung: ohne höhenverstellbare Grundplatte
Für max. Torkörpergewicht 820 kp kugelgelagerte Polyamid-Lauf- und Querrollen Stahlteile galvanisiert
Artikel-Nr.: 8430151

357,50 €*
Laufrollenbock 165/S - 4Q
In der Welt der freitragenden Schiebetore setzt der ATTAS LRB 165 Laufrollenbock aus verzinktem Stahl neue Maßstäbe. Er wurde speziell für das System FST 115 entwickelt und überzeugt durch seine stabile und langlebige Konstruktion aus verzinktem Stahl. Dieses Material ist bekannt für seine Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit, wodurch eine langjährige Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber den Elementen gewährleistet sind.Produkt-Highlights:Robuste Konstruktion: Hergestellt aus hochwertigem verzinktem Stahl, zeichnet sich dieser Laufrollenbock durch seine außergewöhnliche Festigkeit und Langlebigkeit aus. Er widersteht den Elementen und hält jahrelanger Beanspruchung stand.Reibungslose Torbewegung: Die beiden Tragrollen mit einem Durchmesser von 155 mm bestehen aus Polyamid PA6, einem Material mit hervorragender Verschleißfestigkeit. Die überdimensionierten Laufflächen sorgen für eine äußerst sanfte und leise Torbewegung.Stabile Profilstabilisierung: Der Laufrollenbock ist mit vier Querrollen ausgestattet, die zur Stabilisierung des Profils dienen. Diese sorgen für eine gleichmäßige Lastverteilung und verbessern die Gesamtstabilität des Schiebetorsystems.Hohe Tragfähigkeit: Dank der Verwendung von überdimensionierten Kugel- und Rollenlagern kann dieser Laufrollenbock mühelos Torkörpergewichte von bis zu 1700 kg bewältigen. Korrosionsbeständigkeit: Der verzinkte Stahl des Laufrollenbocks bietet herausragenden Schutz vor Korrosion, selbst in anspruchsvollen Umgebungen. Dies trägt zur langfristigen Haltbarkeit bei.Einfache Montage: Die Montage dieses Laufrollenbocks ist unkompliziert und zeitsparend. Ein weiteres Highlight des ATTAS FST165 Laufrollenbocks aus verzinktem Stahl sind die zwei Tragrollen mit einem Durchmesser von 155 mm, hergestellt aus hochwertigem Polyamid PA6. Polyamid, auch bekannt als Nylon, zeichnet sich durch seine bemerkenswerte Verschleißfestigkeit und seine Fähigkeit aus, erheblichen mechanischen Belastungen standzuhalten. Die überdimensionierten Laufflächen dieser Rollen gewährleisten eine äußerst reibungslose Torbewegung. Mit einer hohen Abriebfestigkeit bieten sie eine optimale Langlebigkeit und minimieren den Wartungsaufwand.Zur Stabilisierung des Profils sind vier Querrollen integriert. Die durchdachte Lagerung der Lauf- oder Tragrollen basiert auf überdimensionierten Kugel- und teilweise Rollenlagern, die staubdicht ausgeführt sind. Dies bietet nicht nur eine verbesserte Haltbarkeit, sondern stellt auch sicher, dass der Laufrollenbock ein Torkörpergewicht von bis zu 840 kg mühelos bewältigen kann.Zusammenfassend ist der ATTAS FST165 Laufrollenbock aus verzinktem Stahl eine robuste Lösung, die fortschrittliche Technologie und hochwertige Materialien vereint, um eine zuverlässige und langlebige Komponente für freitragende Schiebetorsysteme zu bieten.
Artikel-Nr.: 8430171

519,50 €*
Einlaufgabel 165
Die Einlaufgabel soll gewährleisten, dass die Schließkante des Schiebetores trotz möglicher Auslenkung insSchloss findet.Die Zinken der Einlaufgabel übernehmen dabei auf die letzten Zentimeter die zusätzliche Führung. Wir empfehlen diese Einlaufgabel unter Verwendung der äußeren Friesstäbe des Tores bis maximal 120 mm.Unsere Einlaufgabel sind aus gebeizten Edelstahl V2A und zwei hochwertigen Polyamidrollen PA6 mit Gleitlagerausgestattet.  
Artikel-Nr.: 8430412

81,50 €*
Auflaufschuh 165
Diese Auflagestütze ist dank des hochwertigen Materials mit einer Stärke von 4 mm für schwere Schiebetore bis ca. 1.600 kg zugelassen. Die Montage erfolgt entweder über die Bohrungen an der gegenüberliegenden Wand oder Sie schweißen den Toranschlag direkt an den Torpfosten. Wir empfehlen einen Auflaufschuh zur Entlastung der Laufrollenböcke in beiden Positionen zu montieren (OFFEN) (GESCHLOSSEN).Sanfte Anhebung für maximale SchonungDurch den Auflaufschuh gleitet Ihr Tor beim Öffnen oder Schließen mühelos über die Oberfläche. Diese innovative Lösung sorgt nicht nur für einen reibungslosen Betrieb, sondern hebt das Tor auch leicht an, um die Belastung der Laufrollenböcke zu minimieren.Hochwertige Materialien für dauerhafte LeistungUnsere Auflaufschuhe sind aus hochwertigem gebeiztem Edelstahl V2A gefertigt. Dieses Material zeichnet sich durch seine Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit aus, was eine langfristige und zuverlässige Leistung gewährleistet. Investieren Sie in die Qualität und Präzision unserer Auflaufschuhe, um die Lebensdauer Ihres freitragenden Schiebetores zu maximieren und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.
Artikel-Nr.: 8430400

93,50 €*
Führungsrolle 60x60 Edelstahl
Die hochwertige Führungsrolle garantiert beste LaufeigenschaftenMaße 60 x 60 mm aus Kunststoff Polyamid, alle Metallteile aus Edelstahl Befestigungsbolzen M20 und 2 Muttern Lieferumfang:Führungsrolle 60 x 60 mm
Artikel-Nr.: 801119

55,00 €*
Kopfdeckel mit Stützrolle KD 165/SR
Die Kopfdeckel für die ATTAS Profiltechnik erfüllen mehrere wichtige Funktionen. Die bedeutendste davon ist, dass sie das Herausfahren der Laufrollenböcke aus der Laufschiene verhindern.Durch die Verwendung einer groß dimensionierten Polyamidrolle bewegt sich das Tor beim Öffnen oder Schließen auf einen Auflaufschuh zu. Dies bewirkt eine effektive Entlastung der Laufrollenböcke in beiden Positionen des Tores und sorgt dafür, dass es gegen einen Toranschlag stößt.  Darüber hinaus dienen diese Kopfdeckel als Schutzbarriere, um das seitliche Eindringen von Schmutz in das Profil zu unterbinden.
Artikel-Nr.: 8430210

66,00 €*
Zugstreben Spannschloss zur Einspannung von freitragenden Toren
Durch die Zugvorrichtung kann mittels 2 gegenläufigen Gewinden die Einspannung bei freitragenden Schiebetoren eingestellt werden. Die Montage erfolgt in die Zugstrebe Ihres Schiebetores. Sie können das einstellbare Spannschloss dann einfach mit den im Lieferumfang enthaltenen M12 Schrauben mit der Zugstrebe verbinden oder aber Sie schweißen die Zugstrebe direkt ein. Zum spannen des Spannschlosses einfach das Schiebetor in die Mittelstellung fahren damit es entlastet ist. Das Spannschloss ist aus verzinktem Stahl und damit absolut witterungsbeständig. Material Stahl Oberfläche verzinkt Gewicht 1,4 kg Verwendung Montage in Zugstrebe Spannlänge 50 - 100 cm
Artikel-Nr.: 841086

83,50 €*
FST 165 bis LD 8 m bis 820 kg
Laufwerksystem für ein freitragendes Schiebetor aus Stahl bis zu einer lichten Durchfahrt von 8,0 m und einer Torhöhe von 2,0 m (ab Boden gemessen) hochwertige Stahlqualität - wir verwenden ausschließlich S420MC optimierter Oberflächenschutz - alle Profile sind feuerverzinkt  statisch berechnet, für Industrieanwendungen konzipiert sehr gute Krafteinleitung durch stabile Laufflächen verzinkte Längskanten Torkörpergewicht bis max. 820 kg Die Form unseres Profils ist einzigartig und entspricht unseren langjährigen Erfahrungen. Die verbreitertenLaufflächen und die Stahlqualität führen, vor allem durch die eingezogenen Führungsflanken, zu einem hochstabilen, verwindungssteifen und leichtgängigen Tor; auch Zusatzbelastungen, wie z.B. durch eine mitfahrende Person, werden so problemlos aufgefangen, ohne das Profil zu deformieren oder zu schädigen. Was unterscheidet das ATTAS - Profilsystem von anderen Herstellern? Unser Laufschienensystem ist technisch hochentwickelt, statisch berechnet und äußerst stabil ausgelegt. Bei vielen günstigen Herstellernaus dem europäischen Raum sind ausschließlich Laufrollenböcke mit Stahlrollen verfügbar. Das Problem dabei ist eine nicht unerheblicheAbnutzung der Laufrollenböcke und des Profils durch den direkten Kontakt von Stahl auf Stahl. Wir verwenden bei unserem System nur hochfeste Rollen aus Polyamid mit überdimensionierten Laufflächen und garantieren damit äußerste Laufruheund Langlebigkeit, da diese speziell für die Anforderungen freitragender Schiebetore entwickelt wurden. Ersatzteile wie einzelne Rollen sind oft sehr schwierig bis unmöglich nachzubestellen. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für freitragende Profiltechnik.Dabei ist es meistens so, dass sich jedes dieser Systeme von anderen unterscheidet und nicht miteinander kompatibel ist. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Profilsysteme ist eine eindeutige Zuordnung oft nicht möglich und es bleibt bei einem einfachen Verschleiß der Rollen nur der komplette Tausch auf ein neues Profilsystem. Der Aufwand ein bestehendes Tor von einem Laufrollenprofil unbeschadet zu entfernen ist dabei nicht unerheblich und je nach Konstruktion auch überhaupt nicht möglich.Bei uns kaufen Sie das FST 75 bis FST 200 direkt vom Hersteller und können die passenden Verschleißteile einfach bei Bedarf einfach ohne Forschungsaufwand nachbestellen. Die Konstruktion eines Schiebetores erfordert einiges an vorhandenem Fachwissen. Bei vielen Mitbewerbern sind keinerlei Unterlagen über die Statik oder die zu verwendenden Materialien verfügbar. Bau- und Fundamentmaße suchen Sie oft vergebens und der Bau des Schiebetores wird sozusagen zum Glücksspiel das nicht selten schief geht.Bei uns erhalten Sie passend zu jedem Profilset eine umfangreiche Installationsanleitung, Bau und Fundamentmaße sowie viele Tipps aus unserer langjährigen Erfahrung auf was Sie bei der Konstruktion Ihres Schiebetores achten müssen. Die Systemmaße des FST 165 bis maximal 8,0 m lichte Durchfahrt Laufrollenprofil LRP 165 Laufrollenbock LRB 165-4Q Kopfdeckel  Ober-, Untergurt RR 120/100 x 4,0 mm Äußere Friesstäbe RR 120/100 x 4,0 mm Innere Friesstäbe RR 120/100 x 4,0 mm Füllstäbe RR 30/20 x 2,0 mm Unsere Laufrollenböcke im Detail Auf die Laufrollenböcke kommt es an, das komplette Gewicht des Tores ist an einer Seite des Tores auf zwei Laufrollenböcke verteilt. Daher verwenden wir nur hochwertigste Bauteile, angefangen beim verwendeten Stahl, über die Polyamid Laufrollen bis zu den eingesetzten Kugellagern.  Jeder Laufrollenbock wird nach der Fertigung einzelnd nochmals kontrolliert und können daher für die notwendige Qualität auch beilangjährigem Einsatz garantieren.   Unser ATTAS Schienensystem genauer betrachtet ...   Für die Fertigung unserer Profile werden extra Coils in der entsprechenden Breite aus Feinkornstählen hergestellt. Diese Coils werden als Bandmaterial rundum verzinkt um auch die Längskanten komplett und durchgehend mit einer Zinkschicht zu versehen. Dies ist ein wichtiger Vorteil gegenüber einfacheren oder gekanteten Profilen, die teils aus verzinktem Material geschnitten und dann gekantet werden.   Durch die gleichmäßige Zinkschicht bietet das ATTAS Torprofil eine extremeLaufruhe des kompletten Tores, wesentlich besser, als wenn der Torkörper nach der Fertigung in ein Tauchbad feuerverzinkt worden wäre. Der hier verwendete Feinkornstahl ist besonders für die Kaltverformung geeignet. Risse und Materialschwächungen im Kantbereich werden vermieden und eine hervorragende Funktion der Toranlage wird gewährleistet.Aufgrund der Qualitätsicherung bieten wir unserProfilsystem nur verzinkt an. Rohes Material wäre nicht lagerfähig. Ein krönender Abschluss Wenn sich das Tor in den Endlagen Auf- und Zu befindet wirken permanent extreme Kräfte auf die Laufrollenböcke. Daher ist es wichtig diese in den jeweiligen Endlagen zu entlasten.  Das Tor sollte also jeweils etwas angehoben werden um die Spannung durch das eigene Gewicht zu minimieren. Daher haben wir uns entschlossen an jedem Kopfdeckel eine Auflaufrolle zu montieren. Diese unterstützt das Tor beim Auffahren in den Einlaufschuh.  Des Weiteren stabilisieren die Profilabschlüsse das Profil selbst gegen Verformungen.   Auf die Führung kommt es an... ... Zumindest auf die obere Führung bei einem Schiebetor. Diese verhindert nämlich das Umkippen und sorgt für eine reibungslose Auf- und Zufahrt Ihres Schiebetores. Da es unzählige Varianten gibt dieFührungssäule zu gestalten und nicht immerjedes fertige Führungselement passt legen wirunseren Profilsets 2 lose Führungsrollenbei. Entsprechend der Vorschriften selbstverständlich mit Fingerklemmschutz. Wie verbindet man aber nun das ATTAS Schiebetorprofil mit dem Torkörper? Es gibt 2 Möglichkeiten den Torkörper mit unserem Schiebetorsystem zu verbinden, grundsätzlich empfehlen wir aber das Laufrollenprofil und den Rahmen mit 50 mm langen Schweißnähten zu verbinden. Hier ist aber zu beachten, dass dies nach dem Verzinken des Torkörpers geschieht. Die zu schweißenden Stellen müssen anschließend kalt nachverzinkt werden.(Nein, diese Schwachstelle war in den letzten 30 Jahre noch nie ein Problem) Alternativ können Sie auch den Torkörper mit unserem Laufrollenprofil verschrauben. Hierbei muss aber unbedingt darauf geachtet werden, dass die Schraubenköpfe nicht mit den Laufrollenböcken kollidieren können. Wir geben daher die genau benötigten Schrauben vor.   Lieferumfang: 1 x 843 007 Laufrollenprofil 165 x 150 x 4,0 mm Länge 11,2 m 2 x 843 016 Laufrollenbock 165 - 4Q - HG  2 x 843 021 Kopfdeckel 165 2 x 805 129 Führungsrolle 40 x 60 Eine detaillierte Anleitung mit Fundamentplan wird mitgeliefert - Es handelt sich hierbei um das komplette Laufwerk mit Rollenböcken und allen Zubehörteilen, um darauf ein freitragendes Schiebetor aufzubauen. Dieses Angebot beinhaltet kein komplettes Tor.
Artikel-Nr.: 84603

2.208,60 €*
Führungsrolle 60x60mm für Schiebetore
Die hochwertige Führungsrolle garantiert beste LaufeigenschaftenMaße 60 x 60 mm aus Kunststoff Polyamid, mit Befestigungsbolzen M20 und 2 Muttern Lieferumfang:Führungsrolle 60 x 60 mm
Artikel-Nr.: 805119

26,90 €*
FST 165 bis LD 12,5 m bis 1600 kg
Laufwerksystem für ein freitragendes Schiebetor aus Stahl bis zu einer lichten Durchfahrt von 12,5 m und einer Torhöhe von 2,0 m (ab Boden gemessen) hochwertige Stahlqualität - wir verwenden ausschließlich S420MC optimierter Oberflächenschutz - alle Profile sind feuerverzinkt  statisch berechnet, für Industrieanwendungen konzipiert sehr gute Krafteinleitung durch stabile Laufflächen verzinkte Längskanten Torkörpergewicht bis max. 1600 kg Die Form unseres Profils ist einzigartig und entspricht unseren langjährigen Erfahrungen. Die verbreitertenLaufflächen und die Stahlqualität führen, vor allem durch die eingezogenen Führungsflanken, zu einem hochstabilen, verwindungssteifen und leichtgängigen Tor; auch Zusatzbelastungen, wie z.B. durch eine mitfahrende Person, werden so problemlos aufgefangen, ohne das Profil zu deformieren oder zu schädigen. Was unterscheidet das ATTAS - Profilsystem von anderen Herstellern? Unser Laufschienensystem ist technisch hochentwickelt, statisch berechnet und äußerst stabil ausgelegt. Bei vielen günstigen Herstellernaus dem europäischen Raum sind ausschließlich Laufrollenböcke mit Stahlrollen verfügbar. Das Problem dabei ist eine nicht unerheblicheAbnutzung der Laufrollenböcke und des Profils durch den direkten Kontakt von Stahl auf Stahl. Wir verwenden bei unserem System nur hochfeste Rollen aus Polyamid mit überdimensionierten Laufflächen und garantieren damit äußerste Laufruheund Langlebigkeit, da diese speziell für die Anforderungen freitragender Schiebetore entwickelt wurden. Ersatzteile wie einzelne Rollen sind oft sehr schwierig bis unmöglich nachzubestellen. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für freitragende Profiltechnik.Dabei ist es meistens so, dass sich jedes dieser Systeme von anderen unterscheidet und nicht miteinander kompatibel ist. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Profilsysteme ist eine eindeutige Zuordnung oft nicht möglich und es bleibt bei einem einfachen Verschleiß der Rollen nur der komplette Tausch auf ein neues Profilsystem. Der Aufwand ein bestehendes Tor von einem Laufrollenprofil unbeschadet zu entfernen ist dabei nicht unerheblich und je nach Konstruktion auch überhaupt nicht möglich.Bei uns kaufen Sie das FST 75 bis FST 200 direkt vom Hersteller und können die passenden Verschleißteile einfach bei Bedarf einfach ohne Forschungsaufwand nachbestellen. Die Konstruktion eines Schiebetores erfordert einiges an vorhandenem Fachwissen. Bei vielen Mitbewerbern sind keinerlei Unterlagen über die Statik oder die zu verwendenden Materialien verfügbar. Bau- und Fundamentmaße suchen Sie oft vergebens und der Bau des Schiebetores wird sozusagen zum Glücksspiel das nicht selten schief geht.Bei uns erhalten Sie passend zu jedem Profilset eine umfangreiche Installationsanleitung, Bau und Fundamentmaße sowie viele Tipps aus unserer langjährigen Erfahrung, worauf Sie bei der Konstruktion Ihres Schiebetores achten müssen. Die Systemmaße des FST 165 bis maximal 12,5 m lichte Durchfahrt Laufrollenprofil LRP 165 Laufrollenbock LRB 165/S-4Q Kopfdeckel  Ober-, Untergurt RR 160/120 x 4,0 mm Äußere Friesstäbe RR 160/120 x 4,0 mm Innere Friesstäbe RR 150/100 x 4,0 mm Füllstäbe RR 50/30 x 2,5 mm Unsere Laufrollenböcke im Detail Auf die Laufrollenböcke kommt es an: das komplette Gewicht des Tores ist an einer Seite des Tores auf zwei Laufrollenböcke verteilt. Daher verwenden wir nur hochwertigste Bauteile, angefangen beim verwendeten Stahl, über die Polyamid Laufrollen bis zu den eingesetzten Kugellagern.  Jeder Laufrollenbock wird nach der Fertigung einzeln nochmals kontrolliert und können daher für die notwendige Qualität auch beilangjährigem Einsatz garantieren.   Unser ATTAS Schienensystem genauer betrachtet ...   Für die Fertigung unserer Profile werden extra Coils in der entsprechenden Breite aus Feinkornstählen hergestellt. Diese Coils werden als Bandmaterial rundum verzinkt um auch die Längskanten komplett und durchgehend mit einer Zinkschicht zu versehen. Dies ist ein wichtiger Vorteil gegenüber einfacheren oder gekanteten Profilen, die teils aus verzinktem Material geschnitten und dann gekantet werden.   Durch die gleichmäßige Zinkschicht bietet das ATTAS Torprofil eine extremeLaufruhe des kompletten Tores, wesentlich besser, als wenn der Torkörper nach der Fertigung in ein Tauchbad feuerverzinkt worden wäre. Der hier verwendete Feinkornstahl ist besonders für die Kaltverformung geeignet. Risse und Materialschwächungen im Kantbereich werden vermieden und eine hervorragende Funktion der Toranlage wird gewährleistet.Aufgrund der Qualitätsicherung bieten wir unserProfilsystem nur verzinkt an. Rohes Material wäre nicht lagerfähig. Ein krönender Abschluss Wenn sich das Tor in den Endlagen Auf- und Zu befindet, wirken permanent extreme Kräfte auf die Laufrollenböcke. Daher ist es wichtig diese in den jeweiligen Endlagen zu entlasten.  Das Tor sollte also jeweils etwas angehoben werden, um die Spannung durch das eigene Gewicht zu minimieren. Daher haben wir uns entschlossen an jedem Kopfdeckel eine Auflaufrolle zu montieren. Diese unterstützt das Tor beim Auffahren in den Einlaufschuh.  Des Weiteren stabilisieren die Profilabschlüsse das Profil selbst gegen Verformungen.   Auf die Führung kommt es an... ... Zumindest auf die obere Führung bei einem Schiebetor. Diese verhindert nämlich das Umkippen und sorgt für eine reibungslose Auf- und Zufahrt Ihres Schiebetores. Da es unzählige Varianten gibt dieFührungssäule zu gestalten und nicht immerjedes fertige Führungselement passt, legen wirunseren Profilsets 2 lose Führungsrollenbei. Wie verbindet man aber nun das ATTAS Schiebetorprofil mit dem Torkörper? Es gibt 2 Möglichkeiten den Torkörper mit unserem Schiebetorsystem zu verbinden, grundsätzlich empfehlen wir aber das Laufrollenprofil und den Rahmen mit 50 mm langen Schweißnähten zu verbinden. Hier ist aber zu beachten, dass dies nach dem Verzinken des Torkörpers geschieht. Die zu schweißenden Stellen müssen anschließend kalt nachverzinkt werden.(Nein, diese Schwachstelle war in den letzten 30 Jahre noch nie ein Problem) Alternativ können Sie auch den Torkörper mit unserem Laufrollenprofil verschrauben. Hierbei muss aber unbedingt darauf geachtet werden, dass die Schraubenköpfe nicht mit den Laufrollenböcken kollidieren können. Wir geben daher die genau benötigten Schrauben vor.   Lieferumfang: 2 x 843 004 Laufrollenprofil 165 x 150 x 4,0 mm Länge 9,2 m 2 x 843 017 Laufrollenbock 165 /S - 4Q   2 x 843 021 Kopfdeckel 165 2 x 805 119 Führungsrolle 60 x 60 Eine detaillierte Anleitung mit Fundamentplan wird mitgeliefert - Es handelt sich hierbei um das komplette Laufwerk mit Rollenböcken und allen Zubehörteilen, um darauf ein freitragendes Schiebetor aufzubauen. Dieses Angebot beinhaltet kein komplettes Tor.
Artikel-Nr.: 84605

3.182,80 €*
FST 165 bis LD 6 m bis 820 kg
Laufwerksystem für ein freitragendes Schiebetor aus Stahl bis zu einer lichten Durchfahrt von 6,0 m und einer Torhöhe von 2,0 m (ab Boden gemessen) hochwertige Stahlqualität - wir verwenden ausschließlich S420MC optimierter Oberflächenschutz - alle Profile sind feuerverzinkt  statisch berechnet, für Industrieanwendungen konzipiert sehr gute Krafteinleitung durch stabile Laufflächen verzinkte Längskanten Torkörpergewicht bis max. 820 kg Die Form unseres Profils ist einzigartig und entspricht unseren langjährigen Erfahrungen. Die verbreitertenLaufflächen und die Stahlqualität führen, vor allem durch die eingezogenen Führungsflanken, zu einem hochstabilen, verwindungssteifen und leichtgängigen Tor; auch Zusatzbelastungen, wie z.B. durch eine mitfahrende Person, werden so problemlos aufgefangen, ohne das Profil zu deformieren oder zu schädigen. Was unterscheidet das ATTAS - Profilsystem von anderen Herstellern? Unser Laufschienensystem ist technisch hochentwickelt, statisch berechnet und äußerst stabil ausgelegt. Bei vielen günstigen Herstellernaus dem europäischen Raum sind ausschließlich Laufrollenböcke mit Stahlrollen verfügbar. Das Problem dabei ist eine nicht unerheblicheAbnutzung der Laufrollenböcke und des Profils durch den direkten Kontakt von Stahl auf Stahl. Wir verwenden bei unserem System nur hochfeste Rollen aus Polyamid mit überdimensionierten Laufflächen und garantieren damit äußerste Laufruheund Langlebigkeit, da diese speziell für die Anforderungen freitragender Schiebetore entwickelt wurden. Ersatzteile wie einzelne Rollen sind oft sehr schwierig bis unmöglich nachzubestellen. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für freitragende Profiltechnik.Dabei ist es meistens so, dass sich jedes dieser Systeme von anderen unterscheidet und nicht miteinander kompatibel ist. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Profilsysteme ist eine eindeutige Zuordnung oft nicht möglich und es bleibt bei einem einfachen Verschleiß der Rollen nur der komplette Tausch auf ein neues Profilsystem. Der Aufwand ein bestehendes Tor von einem Laufrollenprofil unbeschadet zu entfernen ist dabei nicht unerheblich und je nach Konstruktion auch überhaupt nicht möglich.Bei uns kaufen Sie das FST 75 bis FST 200 direkt vom Hersteller und können die passenden Verschleißteile einfach bei Bedarf einfach ohne Forschungsaufwand nachbestellen. Die Konstruktion eines Schiebetores erfordert einiges an vorhandenem Fachwissen. Bei vielen Mitbewerbern sind keinerlei Unterlagen über die Statik oder die zu verwendenden Materialien verfügbar. Bau- und Fundamentmaße suchen Sie oft vergebens und der Bau des Schiebetores wird sozusagen zum Glücksspiel das nicht selten schief geht.Bei uns erhalten Sie passend zu jedem Profilset eine umfangreiche Installationsanleitung, Bau und Fundamentmaße sowie viele Tipps aus unserer langjährigen Erfahrung auf was Sie bei der Konstruktion Ihres Schiebetores achten müssen. Die Systemmaße des FST 165 bis maximal 6,0 m lichte Durchfahrt Laufrollenprofil LRP 165 Laufrollenbock LRB 165-4Q Kopfdeckel  Ober-, Untergurt QR 100 x 4,0 mm Äußere Friesstäbe QR 100 x 4,0 mm Innere Friesstäbe QR 100 x 4,0 mm Füllstäbe RR 30/20 x 2,0 mm Unsere Laufrollenböcke im Detail Auf die Laufrollenböcke kommt es an, das komplette Gewicht des Tores ist an einer Seite des Tores auf zwei Laufrollenböcke verteilt. Daher verwenden wir nur hochwertigste Bauteile, angefangen beim verwendeten Stahl, über die Polyamid Laufrollen bis zu den eingesetzten Kugellagern.  Jeder Laufrollenbock wird nach der Fertigung einzelnd nochmals kontrolliert und können daher für die notwendige Qualität auch beilangjährigem Einsatz garantieren.   Unser ATTAS Schienensystem genauer betrachtet ...   Für die Fertigung unserer Profile werden extra Coils in der entsprechenden Breite aus Feinkornstählen hergestellt. Diese Coils werden als Bandmaterial rundum verzinkt um auch die Längskanten komplett und durchgehend mit einer Zinkschicht zu versehen. Dies ist ein wichtiger Vorteil gegenüber einfacheren oder gekanteten Profilen, die teils aus verzinktem Material geschnitten und dann gekantet werden.   Durch die gleichmäßige Zinkschicht bietet das ATTAS Torprofil eine extremeLaufruhe des kompletten Tores, wesentlich besser, als wenn der Torkörper nach der Fertigung in ein Tauchbad feuerverzinkt worden wäre. Der hier verwendete Feinkornstahl ist besonders für die Kaltverformung geeignet. Risse und Materialschwächungen im Kantbereich werden vermieden und eine hervorragende Funktion der Toranlage wird gewährleistet.Aufgrund der Qualitätsicherung bieten wir unserProfilsystem nur verzinkt an. Rohes Material wäre nicht lagerfähig. Ein krönender Abschluss Wenn sich das Tor in den Endlagen Auf- und Zu befindet wirken permanent extreme Kräfte auf die Laufrollenböcke. Daher ist es wichtig diese in den jeweiligen Endlagen zu entlasten.  Das Tor sollte also jeweils etwas angehoben werden um die Spannung durch das eigene Gewicht zu minimieren. Daher haben wir uns entschlossen an jedem Kopfdeckel eine Auflaufrolle zu montieren. Diese unterstützt das Tor beim Auffahren in den Einlaufschuh.  Des Weiteren stabilisieren die Profilabschlüsse das Profil selbst gegen Verformungen.   Auf die Führung kommt es an... ... Zumindest auf die obere Führung bei einem Schiebetor. Diese verhindert nämlich das Umkippen und sorgt für eine reibungslose Auf- und Zufahrt Ihres Schiebetores. Da es unzählige Varianten gibt dieFührungssäule zu gestalten und nicht immerjedes fertige Führungselement passt legen wirunseren Profilsets 2 lose Führungsrollenbei. Entsprechend der Vorschriften selbstverständlich mit Fingerklemmschutz. Wie verbindet man aber nun das ATTAS Schiebetorprofil mit dem Torkörper? Es gibt 2 Möglichkeiten den Torkörper mit unserem Schiebetorsystem zu verbinden, grundsätzlich empfehlen wir aber das Laufrollenprofil und den Rahmen mit 50 mm langen Schweißnähten zu verbinden. Hier ist aber zu beachten, dass dies nach dem Verzinken des Torkörpers geschieht. Die zu schweißenden Stellen müssen anschließend kalt nachverzinkt werden.(Nein, diese Schwachstelle war in den letzten 30 Jahre noch nie ein Problem) Alternativ können Sie auch den Torkörper mit unserem Laufrollenprofil verschrauben. Hierbei muss aber unbedingt darauf geachtet werden, dass die Schraubenköpfe nicht mit den Laufrollenböcken kollidieren können. Wir geben daher die genau benötigten Schrauben vor.   Lieferumfang: 1 x 843 004 Laufrollenprofil 165 x 150 x 4,0 mm Länge 9,2 m 2 x 843 016 Laufrollenbock 165 - 4Q - HG  2 x 843 021 Kopfdeckel 165 2 x 805 129 Führungsrolle 40 x 60 Eine detaillierte Anleitung mit Fundamentplan wird mitgeliefert - Es handelt sich hierbei um das komplette Laufwerk mit Rollenböcken und allen Zubehörteilen, um darauf ein freitragendes Schiebetor aufzubauen. Dieses Angebot beinhaltet kein komplettes Tor.
Artikel-Nr.: 84601

1.996,60 €*
FST 165 bis LD 9,5 m bis 1600 kg
Laufwerksystem für ein freitragendes Schiebetor aus Stahl bis zu einer lichten Durchfahrt von 9,5 m und einer Torhöhe von 2,0 m (ab Boden gemessen) hochwertige Stahlqualität - wir verwenden ausschließlich S420MC optimierter Oberflächenschutz - alle Profile sind feuerverzinkt  statisch berechnet, für Industrieanwendungen konzipiert sehr gute Krafteinleitung durch stabile Laufflächen verzinkte Längskanten Torkörpergewicht bis max. 1600 kg Die Form unseres Profils ist einzigartig und entspricht unseren langjährigen Erfahrungen. Die verbreitertenLaufflächen und die Stahlqualität führen, vor allem durch die eingezogenen Führungsflanken, zu einem hochstabilen, verwindungssteifen und leichtgängigen Tor; auch Zusatzbelastungen, wie z.B. durch eine mitfahrende Person, werden so problemlos aufgefangen, ohne das Profil zu deformieren oder zu schädigen. Was unterscheidet das ATTAS - Profilsystem von anderen Herstellern? Unser Laufschienensystem ist technisch hochentwickelt, statisch berechnet und äußerst stabil ausgelegt. Bei vielen günstigen Herstellernaus dem europäischen Raum sind ausschließlich Laufrollenböcke mit Stahlrollen verfügbar. Das Problem dabei ist eine nicht unerheblicheAbnutzung der Laufrollenböcke und des Profils durch den direkten Kontakt von Stahl auf Stahl. Wir verwenden bei unserem System nur hochfeste Rollen aus Polyamid mit überdimensionierten Laufflächen und garantieren damit äußerste Laufruheund Langlebigkeit, da diese speziell für die Anforderungen freitragender Schiebetore entwickelt wurden. Ersatzteile wie einzelne Rollen sind oft sehr schwierig bis unmöglich nachzubestellen. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für freitragende Profiltechnik.Dabei ist es meistens so, dass sich jedes dieser Systeme von anderen unterscheidet und nicht miteinander kompatibel ist. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Profilsysteme ist eine eindeutige Zuordnung oft nicht möglich und es bleibt bei einem einfachen Verschleiß der Rollen nur der komplette Tausch auf ein neues Profilsystem. Der Aufwand ein bestehendes Tor von einem Laufrollenprofil unbeschadet zu entfernen ist dabei nicht unerheblich und je nach Konstruktion auch überhaupt nicht möglich.Bei uns kaufen Sie das FST 75 bis FST 200 direkt vom Hersteller und können die passenden Verschleißteile einfach bei Bedarf einfach ohne Forschungsaufwand nachbestellen. Die Konstruktion eines Schiebetores erfordert einiges an vorhandenem Fachwissen. Bei vielen Mitbewerbern sind keinerlei Unterlagen über die Statik oder die zu verwendenden Materialien verfügbar. Bau- und Fundamentmaße suchen Sie oft vergebens und der Bau des Schiebetores wird sozusagen zum Glücksspiel das nicht selten schief geht.Bei uns erhalten Sie passend zu jedem Profilset eine umfangreiche Installationsanleitung, Bau und Fundamentmaße sowie viele Tipps aus unserer langjährigen Erfahrung auf was Sie bei der Konstruktion Ihres Schiebetores achten müssen. Die Systemmaße des FST 165 bis maximal 9,5 m lichte Durchfahrt Laufrollenprofil LRP 165 Laufrollenbock LRB 165/S-4Q Kopfdeckel  Ober-, Untergurt RR 160/100 x 4,0 mm Äußere Friesstäbe RR 160/100 x 4,0 mm Innere Friesstäbe RR 140/100 x 4,0 mm Füllstäbe RR 50/20 x 2,5 mm Unsere Laufrollenböcke im Detail Auf die Laufrollenböcke kommt es an, das komplette Gewicht des Tores ist an einer Seite des Tores auf zwei Laufrollenböcke verteilt. Daher verwenden wir nur hochwertigste Bauteile, angefangen beim verwendeten Stahl, über die Polyamid Laufrollen bis zu den eingesetzten Kugellagern.  Jeder Laufrollenbock wird nach der Fertigung einzeln nochmals kontrolliert und können daher für die notwendige Qualität auch beilangjährigem Einsatz garantieren.   Unser ATTAS Schienensystem genauer betrachtet ...   Für die Fertigung unserer Profile werden extra Coils in der entsprechenden Breite aus Feinkornstählen hergestellt. Diese Coils werden als Bandmaterial rundum verzinnkt um auch die Längskanten komplett und durchgehend mit einer Zinkschicht zu versehen. Dies ist ein wichtiger Vorteil gegenüber einfacheren oder gekanteten Profilen, die teils aus verzinktem Material geschnitten und dann gekantet werden.   Durch die gleichmäßige Zinkschicht bietet das ATTAS Torprofil eine extremeLaufruhe des kompletten Tores, wesentlich besser, als wenn der Torkörper nach der Fertigung in ein Tauchbad feuerverzinkt worden wäre. Der hier verwendete Feinkornstahl ist besonders für die Kaltverformung geeignet. Risse und Materialschwächungen im Kantbereich werden vermieden und eine hervorragende Funktion der Toranlage wird gewährleistet.Aufgrund der Qualitätsicherung bieten wir unserProfilsystem nur verzinkt an. Rohes Material wäre nicht lagerfähig. Ein krönender Abschluss Wenn sich das Tor in den Endlagen Auf- und Zu befindet wirken permanent extreme Kräfte auf die Laufrollenböcke. Daher ist es wichtig diese in den jeweiligen Endlagen zu entlasten.  Das Tor sollte also jeweils etwas angehoben werden um die Spannung durch das eigene Gewicht zu minimieren. Daher haben wir uns entschlossen an jedem Kopfdeckel eine Auflaufrolle zu montieren. Diese unterstützt das Tor beim Auffahren in den Einlaufschuh.  Des Weiteren stabilisieren die Profilabschlüsse das Profil selbst gegen Verformungen.   Auf die Führung kommt es an... ... Zumindest auf die obere Führung bei einem Schiebetor. Diese verhindert nämlich das Umkippen und sorgt für eine reibungslose Auf- und Zufahrt Ihres Schiebetores. Da es unzählige Varianten gibt dieFührungssäule zu gestalten und nicht immerjedes fertige Führungselement passt legen wirunseren Profilsets 2 lose Führungsrollenbei. Entsprechend der Vorschriften selbstverständlich mit Fingerklemmschutz. Wie verbindet man aber nun das ATTAS Schiebetorprofil mit dem Torkörper? Es gibt 2 Möglichkeiten den Torkörper mit unserem Schiebetorsystem zu verbinden, grundsätzlich empfehlen wir aber das Laufrollenprofil und den Rahmen mit 50 mm langen Schweißnähten zu verbinden. Hier ist aber zu beachten, dass dies nach dem Verzinken des Torkörpers geschieht. Die zu schweißenden Stellen müssen anschließend kalt nachverzinkt werden.(Nein, diese Schwachstelle war in den letzten 30 Jahre noch nie ein Problem) Alternativ können Sie auch den Torkörper mit unserem Laufrollenprofil verschrauben. Hierbei muss aber unbedingt darauf geachtet werden, dass die Schraubenköpfe nicht mit den Laufrollenböcken kollidieren können. Wir geben daher die genau benötigten Schrauben vor.   Lieferumfang: 1 x 843 005 Laufrollenprofil 165 x 150 x 4,0 mm Länge 13,5 m 2 x 843 017 Laufrollenbock 165 /S - 4Q   2 x 843 021 Kopfdeckel 165 2 x 805 129 Führungsrolle 40 x 60 Eine detaillierte Anleitung mit Fundamentplan wird mitgeliefert - Es handelt sich hierbei um das komplette Laufwerk mit Rollenböcken und allen Zubehörteilen, um darauf ein freitragendes Schiebetor aufzubauen. Dieses Angebot beinhaltet kein komplettes Tor.
Artikel-Nr.: 84602

2.660,80 €*

ATTAS Service-Chat

Herzlich willkommen beim WhatsApp-Service von ATTAS! 👋 Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wie können wir Ihnen heute helfen?

avatar
avatar
Support ATTAS
157 58251686
Alternativ erreichen Sie uns auch per E-Mail unter info@attas.de
× whatsapp background preview